Kindergruppe in Böhnhusen

Der Wunsch einer Kindergruppe

Ich bin von mehreren Seiten angesprochen worden, ob ich nicht auch eine Kindergruppe in meinen Trainingsplan aufnehmen wolle. Grundsätzlich habe ich Lust, auch Kindern Wing-Tsung zu lehren, doch leider habe ich einen Beruf, der es mir nicht erlaubt, verbindlich an einem Nachmittagstermin in der Woche frei zu haben.

Die Problematik

Wenn Dienstverpflichtungen anstehen, dann muss ich das Training ausfallen lassen. Da weiterhin im Vorfeld nicht klar ist, wann diese dienstlichen Verpflichtungen vorkommen, kann es selten vorkommen, dass zwei oder sogar noch seltener dreimal im Monat das Training ausfällt. Das finde ich persönlich nicht gut und auch für die Eltern, die monatliche Beiträge bezahlen, keine wirkliche Basis, auf der man sein Geld in das Hobby der Kinder investieren möchte.

Die Lösung

So bin ich auf die Idee gekommen, 10er Karten anzubieten. Eine Zehnerkarte kostet 35 Euro. Wenn ein Kind zum Training kommt, wird auf der Karte ein Kreditpunkt entwertet. Bei durchgängigem Training sprechen wir von einem Monatsbeitrag von 14 Euro und mindestens 2,5 Monaten Training.

Der Vorteil für die Eltern ist, dass sie im Prinzip nur dann bezahlen, wenn das Kind trainiert wird.

Das Finanzielle in Stichpunkten

  • 10 Karten für 35,- Euro
  • Keine anderen Rabattaktionen
  • Du zahlst nur, wenn das Kind zum Training geht und wenn das Training stattfindet
  • Eine Unterrichtsstunde – 3,50 Euro pro Kind
  • Keine Kündigungsfrist
  • Keine Mitgliedschaft
  • Keine Verbandsgebühren
  • Nur Prüfungen und Lehrgänge werden extra berechnet.

Nun ist es soweit

Am 19. September findet das erste Kindertraining in der Kampfkunstschule Böhnhusen statt. Ich freue mich tierisch auf die Kleinen! Mehr Details findest Du auf der Seite Kindergruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.